52833
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-52833,cookies-not-set,eltd-core-1.1.3,borderland-child-child-theme-ver-1.0,borderland-theme-ver-2.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,transparent_content, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

 

Amiens feiert das Jubiläum „800 Jahre Kathedrale von Amiens“

1220 wurde der erste Stein der Kathedrale von Amiens gelegt. Daraufhin wurden innerhalb von nur 70 Jahren die Fassade und das Kirchenschiff errichtet. Die Kathedrale von Amiens ist damit heute eines größten und schönsten gotischen Ensembles Frankreichs aus dem 13. Jahrhundert. Sie hat ein doppelt so großes Volumen wie die Kathedrale Notre Dame in Paris. Des Weiteren ist das Kirchenschiff mit 42,30 Meter das höchste Kirchenschiff Frankreichs. Außerdem ist die Kathedrale gleich mit zwei UNESCO-Weltkulturerbe-Titeln ausgezeichnet: einmal als eigenständiges Gebäude und ein zweites Mal als Teil des Jakobsweges in Frankreich.

Die Kathedrale von Amiens – eine bunte „Stadt in der Stadt“

Der französische Präsident Emmanuel Macron, der selbst in Amiens geboren und aufgewachsen ist, ist Schirmherr des Jubiläums. Als „Stadt in der Stadt“ bezeichnet er die Kathedrale: Unzählige Figuren, darunter Apostel, Könige und Engel, erwecken ihre Fassade und ihren Innenraum zum Leben. Sie bewachen Amiens und seine Bewohner seit dem Mittelalter. Dass diese Figuren im Mittelalter bunt und farbenfroh waren, zeigt die große, kostenlose Licht-Show Chroma in diesem Sommer!

Das Jubiläumsprogramm

 

Das Lichtspektakel Chroma lässt die Kathedrale in allen Farben erstrahlen

Vom 11. Juli zum 30. September 2020 erstrahlt die Kathedrale 50 Minuten lang in allen Farben (Beginn 22.30 im Juli, 22 Uhr im August und 21.45 Uhr im September). Das jährliche Lichtspektakel Chroma wurde anlässlich des 800-jährigen Jubiläums in Zusammenarbeit mit den kreativen Köpfen von Spectre Lab überarbeitet. Es besteht aus zwei Teilen:

Während der ersten 20 Minuten wird die Fassade der Kathedrale in einer phänomenalen Sound- und Lichtshow in Spektralfarben getaucht. Die Show erzählt die Geschichte der Kathedrale. Am Ende können Besucher selbst am Licht-Spektakel teilnehmen.

Der zweite Teil der Vorführung beschäftigt sich mit der Farbigkeit der Ostfassade der Kathedrale. Archäologische Funde beweisen, dass die Skulpturen und Figuren im Mittelalter bunt waren. Auf Basis dieser Erkenntnis werden die Figuren der Fassade in bunte Farben getaucht, angereichert mit Farb-Ideen von Spectre Lab. Ganz ohne Ton entfaltet sich die ganze Magie der Kathedrale. Eine bunte Reise durch die Zeit erwartet Ihre Kunden!

Wichtige Informationen: Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, die Besucherzahl ist auf 5.000 Personen begrenzt.

 

 

Weitere Jubiläumsveranstaltungen

14. November 2020, 20.30 Uhr: Ein bunter Chor aus Studierenden, Professoren, Senioren und Angestellten präsentiert zusammen mit dem Universitätsorchester der Picardie ein vielseitiges musikalisches Programm.

22.-24. Oktober 2020 in der Kathedrale von Amiens: Vorführung „Tu es Pierre“. Das Théâtre de l’Alliance erzählt die Geschichte der Errichtung der Kathedrale von Amiens mit 250 Freiwilligen.

  September 2020: Die Karton-Kunstwerke von Olivier Grossetête sind international bekannt und haben bereits Besucher in Deutschland, Korea, Italien oder Chile verzaubert. Der Künstler ist dafür bekannt, große Monumente aus Karton zu bauen, die eine Begegnung zwischen Mensch und Bauwerk ermöglichen. Gemeinsam mit den Bewohnern von Amiens baut der Künstler 2020 die Kathedrale von Amiens aus Karton nach. Das Kunstwerk ist am 25. September ab 9 Uhr auf dem Vorplatz der Kathedrale zu sehen.

•  Die Abschlussfeier des Jubiläums ist vom 20.-22. November 2020 geplant.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen des 800-jährigen Jubiläums erhalten Sie bei der Tourist-Information von Amiens auf der dafür eingerichteten Internetseite: www.800ans-amiens-cathedrale.com

 

Ausstellungen im Museum der Picardie verschoben auf 2021

Das Museum der Picardie widmet der Bruderschaft Notre-Dame du Puy, die beinahe drei Jahrhunderte in der Kathedrale von Amiens gewirkt hat, im März 2021 eine Ausstellung. Die Bruderschaft legte viel Wert auf Kunst und bestellte pro Jahr ein Kunstwerk, das in der Kathedrale ausgestellt werden sollte. Nur 20 dieser Werke haben die Zeit überdauert und werden im Museum der Picardie aufbewahrt.

Weitere Sehenswürdigkeiten für Ihre Gruppen in Amiens

Neben der Kathedrale von Amiens entdecken Ihre Kunden die schönsten Sehenswürdigkeiten von Amiens bei einer geführten Stadtbesichtigung oder eine Barken-Fahrt durch die schwimmenden Gärten von Amiens. Das Haus von Jules Verne, der Zirkus Jules Verne, das Museum der Picardie, der UNESCO-Belfried, das mittelalterliche Künstler-Viertel Saint-Leu, die Macaron-Spezialität mit Mandeln und Honig…Amiens verzaubert Ihre Kunden mit nordfranzösischem Flair!