50954
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-50954,cookies-not-set,eltd-core-1.1.3,borderland-child-child-theme-ver-1.0,borderland-theme-ver-2.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,transparent_content, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

 

Antike Kunst und einmalige Pferde-Show in kurzer Entfernung von Paris

Nur 25 Minuten von Paris entfernt reisen Ihre Kunden auf Schloss von Chantilly mehrere Jahrhunderte in der Zeit zurück. Entdecken Sie die zweitgrößte antike Kunstsammlung Frankreichs und erleben Sie eine packende Pferde-Show. Auf 7.800 Hektar bestaunen Sie das Schloss, seine Gärten und die größten Pferdeställe Europas.
Henri d’Orléans ist wohl berühmtesten Bewohner von Schloss Chantilly, denn er ist der Sohn von Louis-Philippe, dem letzten König Frankreichs. Ihm ist die 550 Werke umfassende antike Kunstsammlung zu verdanken. Hier sehen Sie Werke von Renaissance-Künstlern wie Raphael und Botticelli. Nur die antike Kunstsammlung des Louvre von Paris ist größer. Im Musée Condé des Schlosses sind die großen Meisterwerke auf Wunsch des Prinzen noch genauso angeordnet wie im 19. Jahrhundert erdacht. Die Bibliothek von Henri d’Orléans mit 19.000 Büchern ist ein weiteres Highlight auf Schloss Chantilly.

Ein Palast für Pferde

Die Pferdeställe des Schlosses gehören zu den schönsten Frankreichs und sind die größten Stallungen Europas. Eindrucksvoll ist das 28 Meter hohe Kuppeldach, unter dem tägliche Pferde-Shows stattfinden. Geben Sie Ihren Kunden die Gelegenheit, bei der international renommierten Dressur der Pferde dabei zu sein oder eine der rund 150 spannenden Vorstellungen pro Jahr zu sehen.

Internationale Gartenkunst auf Schloss Chantilly

Auf 115 Hektar zeigt der weitläufige Park des Schlosses internationale Gartenkunst vom Feinsten. Entdecken Sie die verschiedenen Bereiche:

  • Französischer Barockgarten, konzipiert im 17. Jahrhundert von André le Nôtre, dem bedeutenden Landschafts- und Gartengestalter von Versailles.
  • Englisch-chinesischer Garten aus dem 18. Jahrhundert
  • Englischer Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert

Alle drei Gärten können individuell besichtigt werden (Dauer: ca. 120 Minuten) oder aber mit einem Touristen-Bähnchen, das Ihre Kunden täglich von April bis Oktober mit französisch- oder englischsprachigen Kommentaren in 40 Minuten durch die Schlossanlage fährt.

Überschwänglicher Dekor in den einzig erhaltenen königlichen Wohnräumen der Juli-Monarchie in Frankreich

Wie lebte es sich als Prinz im 19. Jahrhundert auf Schloss Chantilly? Bei einer geführten, deutschsprachigen Besichtigung der restaurierten und nun wieder zugänglichen Wohnräume von Henri d’Orléans und seiner Gemahlin werden Ihre Kunden staunen angesichts des prächtigen Dekors und der persönlichen Gegenstände der Königsfamilie. Die Wohnräume auf Schloss Chantilly sind einzigartig in Frankreich und absolut sehenswert.

Ausstellungen und Events 2020 & 2021

Wechselnde Kunst-Ausstellungen runden den Besuch auf Schloss Chantilly ab.

  • Ausstellung verlängert vom 5. September 2020 bis 28. März 2021: Die Fabrik der Extravaganz – Porzellan aus Meißen und aus Chantilly: Sowohl das weltberühmte Meißner Porzellan als auch das Porzellan aus Chantilly haben mit ihrer Finesse und Extravaganz die dekorative Kunst in der Zeit der Aufklärung geprägt. Im 18. Jahrhundert war das „weiße Gold“ in den Königsfamilien überall in Europa heiß begehrt. Insbesondere der sächsische Kurfürst August der Starke und der französische Prinz de Condé Louis-Henri de Bourbon waren Fans der ersten Stunde und gaben ein Vermögen für ihre Leidenschaft für Porzellan aus. Sie gründeten zwei der heute noch renommiertesten Porzellan-Manufakturen der Welt: in Meißen und in Chantilly. In Kooperation mit der Dresdner Porzellansammlung zeigt diese Ausstellung ein einzigartiges Ensemble der Porzellan-Kunst beider Länder.
  • Im Frühjahr 2021 findet im weitläufigen Park des Schlosses eines der zwei jährlichen Gartenfeste statt. Jedes Gartenfest auf Chantilly hat ein eigenes Thema, das letzte Gartenfest im Herbst 2020 lautete „Die Welt in meinem Garten“. Pflanzen und Blumen aus den tropischen Wäldern Südamerikas, aus der Prärie Nordamerikas oder aus dem Mittelmeerraum waren die Stars des Herbstfests. Generell ist das Gartenfest eine tolle Gelegenheit, Gärtner aus Nordfrankreich zu treffen und wertvolle Gartentipps zu erhalten. Ateliers und Konferenzen bilden den Rahmen der Veranstaltung.

 

Weihnachten auf Schloss Chantilly – ein magisches Erlebnis

Das Schloss Chantilly freut sich, sein besonderes Wintererlebnis 2020 zu organisieren. Unter Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen erleben Sie den royalen Weihnachtszauber Nordfrankreichs. 

Auf der Suche nach einem ganz besonderen Wintererlebnis darf Weihnachten auf Schloss Chantilly nicht fehlen. Zum zweiten Mal empfängt das prächtige Schloss vom 15. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021 seine Besucher mit einem ganz besonderen Programm am Ende des Jahres. Festliche Dekoration, ein großer Weihnachtsbaum und eine märchenhafte Pferdeshow sind nur einige der Highlights. Sie erwartet insbesondere:

  • Ein rundum festlich geschmücktes Schloss, inklusive eines großen Weihnachtsbaums und einer 12 Meter langen, festlich dekorierten Tafel. 2020 wird der Weihnachtsbaum in den königlichen Wohnräumen zusammen mit dem Traditionsunternehmen Declercq Passementiers geschmückt. Edle Posamenten wie Borten, Volants und Zierbänder lassen den geschmückten Weihnachtsbaum in seiner ganzen Pracht erstrahlen.
  • Im Schloss duftet es 2020 außerdem herrlich nach Schokolade, die Chocolaterie Max Vauché verspricht ein süßes Besichtigungserlebnis!
  • Ein zweiter Weihnachtsbaum in den Stallungen von Schloss Chantilly verzaubert vor allem die kleinen Gäste von Schloss Chantilly, denn: der 2,40 Meter hohe Weihnachtsbaum ist mit Stoffbären geschmückt! Zu jeder Seite des Weihnachtsbaumes ziehen außerdem zwei riesige Stoffbären (zwei Meter hoch) alle Blicke auf sich.
  • Eine märchenhafte Pferdeshow: Edle Pferde und elegante Akrobatik verzaubern und laden ein auf eine magische Reise. Jedes Jahr wird ein anderes Weihnachtsmärchen präsentiert. Vom 16. Dezember 2020 bis zum 7. März 2021 sehen Sie das neue Spektakel „Alana und die Cité Opale“
  • Verkleidete Besichtigungen des Schlosses: Einmal selbst in historischen Kostümen durch das edle Dekor von Chantilly schreiten? In der Weihnachtszeit wird dieser Traum wahr. Hinweis: 2020 ist diese besondere Besichtigungsform nicht verfügbar. Dafür werden aber weihnachtliche Workshops veranstaltet, in denen Sie lernen, wie die echte „Crème Chantilly“ hergestellt wird.
  • Auch 2020 wird die exklusive Besichtigung der Theater-Bibliothek angeboten.
  • Im weitläufigen Park des Schlosses wird es 2020 ebenfalls festlich auf dem kleinen Weihnachtsmarkt mit Crêpes, Zuckerwatte, der berühmten Sahne von Chantilly und heißen Getränken. Die Besichtigung des Schlosses wird untermalt von Chorgesang, der die ganz besondere Weihnachtsstimmung aufkommen lässt.

 

Wussten Sie schon?

  • Das atemberaubend schöne Ensemble von Schloss Chantilly war bereits Drehort für Filme wie Marie-Antoinette oder James Bond – Im Angesicht des Todes.
  • Schloss Chantilly war namensgebend für Schlagsahne in Frankreich, die man einfach „Chantilly“ nennt. Im 17. Jahrhundert soll Francois Vatel, der Küchenchef, die süße Schlagsahne zubereitet haben, als der Sonnenkönig Ludwig XIV auf dem Schloss empfangen wurde. Das Schloss-Restaurant „Capitainerie“ bietet eine Vorführung an, bei der Ihren Kunden die Herstellung der echten „Crème de Chantilly“ gezeigt wird – inklusive einer anschließenden Verkostung. Preis: 80 Euro pro Reisebus-Gruppe.

Praktische Informationen für Besichtigungen für Gruppen auf Schloss Chantilly

 

Kontakt für Reiseveranstalter

Das Verkaufssteam hilft Ihnen gerne bei der Organisation Ihres Besuchs.
Telefonnummer für internationale Anfragen: 0033(0)3 44 27 31 67
E-Mail: groupes [at] domainedechantilly.com

Fondation pour la sauvegarde et le développement du Domaine de Chantilly
7 rue du Connétable
60500 Chantilly
Webseite Schloss Chantilly

Schloss Chantilly hat täglich geöffnet, in der Nebensaison jedoch dienstags geschlossen.

 

Preise und Tickets

Beim Besuch des Schlosses können Sie aus verschiedenen Angeboten mit unterschiedlichem Umfang und mit folgenden Eintrittspreisen für Reiseveranstalter mit Gruppen ab 20 Personen wählen:

  • Ticket „Domaine“ (Schloss, Park, Pferdeställe, Pferdemuseum): ca. 14 Euro
  • Ticket „Domaine“ + Pferde-Show: ca. 25 Euro
  • Ticket Landschaftspark: ca. 7 Euro
  • Ticket Pferde-Show (Pferdeställe, Pferdemuseum, Pferde-Show): ca. 17 Euro
  • Ticket für die aktuelle Ausstellung: ca. 8 Euro
  • Pro 20 gekauften Tickets gibt es einen freien Eintritt
  • Deutschsprachige Audioguides stehen kostenfrei zur Verfügung.

 

Zusatzoptionen

Zusätzlich können deutschsprachig geführte Besichtigung in den Räumlichkeiten des Schlosses und die Fahrt im Tourismus-Zug durch die Gärten und den Park hinzugebucht werden. Preis: ab ca. 145 € für Gruppen bis max. 40 Personen.

Gruppen können auch ihren eigenen deutschsprachigen Guide für die Besichtigung mitbringen.

 

Verpflegung vor Ort

Insgesamt drei Restaurants stehen Ihren Kunden zur Verfügung. Preis für das Menü in den Partner-Restaurants (alle außer „La Capitainerie“: 25 Euro pro Person).

  • Restaurant La Capitainerie: 120 Plätze, immer mittags geöffnet (dienstags in der Nebensaison geschlossen). Preis für das Menü „Aumale“: 30 Euro pro Person; Preis für die „Tea Time“: 16 Euro pro Person.
  • Restaurant Le Hameau: 70 Plätze innen, 120 Plätze außen, von März bis Oktober geöffnet.
  • Le café des Écuries: 35 Plätze, immer mittags geöffnet (dienstags in der Nebensaison geschlossen).

 

Ein kompletter Tag auf Schloss Chantilly inkl. Restaurantbesuch kostet zwischen 39 und 44 Euro; inkl. Pferdeshow zwischen 55 und 55 Euro (je nach Wahl des Restaurants.)

 

Anreise und Busparkplätze

Schloss Chantilly liegt ganz in der Nähe der A1, 40 Minuten vom Nordbahnhof Paris und 20 Minuten vom Flughafen Paris Charles de Gaulle entfernt. Gratis Busparkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden, zwei Haltebereiche vor dem Eingangstor zum Schloss und den großen Pferdeställen sind ebenfalls verfügbar.

Nur 25 Minuten von Paris entfernt ist Schloss Chantilly das Tor zu Nordfrankreich. Weitere prächtige Schlösser wie das Schloss Compiègne, das Schloss Condé oder die Straße des Champagners liegen ganz in der Nähe. Eine Karte mit allen Sehenswürdigkeiten von Nordfrankreich für Ihre Gruppenreisen finden Sie auf der Seite „Über Nordfrankreich“.

 

Weitere Informationen zur Reisevorbereitung für einen Besuch auf Schloss Chantilly