2
page-template-default,page,page-id-2,cookies-not-set,eltd-core-1.1.3,borderland-child-child-theme-ver-1.0,borderland-theme-ver-2.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,transparent_content, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Willkommen in Nordfrankreich

 

Frankreichs nördlichste Region überrascht mit einer grandiosen Küste und wunderschönen Natur, reichen Kunstsammlungen und renommierten Museen, majestätischen Schlössern, filigranen Kathedralen und stylischer Industriekultur. Memorials und Friedensgärten erinnern in Nordfrankreich im Herzen Europas an die gemeinsame Geschichte.

 

Wussten Sie, dass Nordfrankreich die meisten Kunstmuseen außerhalb von Paris besitzt?

 

Der Palais des Beaux Arts in Lille ist das zweitgrößte Museum Frankreichs, das Matisse-Museum in Le Cateau Cambrésis beherbergt die drittgrößte Matisse-Sammlung der Welt und das Skulpturen-Museum im Art-déco-Schwimmbad von Roubaix ist einzigartig in Frankreich. Nordfrankreich hat seinen eigenen Louvre, den Louvre-Lens, und LaM, das Museum für moderne Kunst von Lille, setzt u.a. Outsider-Künstler in Szene. Die zweitgrößte antike Kunstsammlung Frankreichs finden Sie im Schloss von Chantilly.

 

Nordfrankreich von oben bestaunen Ihre Kunden zum Beispiel auf den Türmen der Kathedrale von Laon oder von einem der vielen Belfriede, zum Beispiel in Béthune, Calais oder Arras. Die Belfriede von Nordfrankreich gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe, genauso wie die Industriekultur, deren Spuren Ihre Kunden im Bergbauzentrum von Lewarde, in der Villa Cavrois, im Familistère de Guise oder zum Beispiel im Museum der Spitze von Calais bestaunen können.

 

Mit ihren Naturparks, ihren Wander- und Radwegen lädt die Region zum Reisen im eigenen Rhythmus ein. Der Fernwanderweg GR120 führt auf 175 Kilometern von der belgischen Grenze entlang der Opalküste bis an die Bucht von Authie. Auf der Eurovélo 3 und 4 oder auf der Avenue Verte (von Paris nach London) entdecken Ihre Kunden Nordfrankreich bequem per Rad. Vom Bergrücken Monts de Flandre (176 Meter) genießen Ihre Gäste einen einmaligen Blick über den Ärmelkanal und die Somme-Bucht ist eine der schönsten Buchten der Welt. Nausicáa, das größte Aquariums Europas in Boulogne sur Mer, nimmt Ihre Kunden mit in die geheimnisvolle Welt unserer Ozeane.

 

Die Gastronomie Nordfrankreichs ist geprägt von zahlreichen Bierbrauereien, den typischen Moules Frites (Muscheln und Fritten), süßen Waffeln des Hauses Méert, den international bekannten „Merveilleux de Fred“ sowie Käse und vielen flämischen Spezialitäten.

 

Wussten Sie, dass einer der besten Gins der Welt aus dem Marschland von Saint Omer kommt?

 

Die Städte von Nordfrankreich versprühen flämisch-französischen Charme, z.B. die Altstadt der Hauptstadt Lille, der Hauptstadt Nordfrankreichs, in Arras oder in Saint-Quentin. Events wie Lille 3000 oder der Lichterzauber auf den Weihnachtsmärkten von Nordfrankreich sind nur einige der vielen Veranstaltungen von Nordfrankreich. Ein absolutes Highlight 2020 ist das 800-jährige Jubiläum der Kathedrale von Amiens und die farbenfrohe Lichtershow Chroma auf der Fassade der Kathedrale.

Alle Highlights im Überblick

Lassen Sie sich von Nordfrankreich überraschen

Alle Kategorien im Überblick

  • Küste & Natur

    Küste & Natur

    Von den Steilklippen der Opalküste bis ins Marschland von Saint-Omer

  • Städte

    Städte

    Flämische Baukunst und Hafenstädte im Norden Frankreichs

  • Gastronomie

    Gastronomie

    Folgen Sie der Straße des Champagners und genießen Sie Nordfrankreichs Spezialitäten

  • Kunstmuseen

    Kunstmuseen

    Entdecken Sie Art déco im Schwimmbad und schauen Sie hinter die Kulissen des Louvre

  • Schlösser

    Schlösser

    Glanz und Pracht der königlichen Residenzen Nordfrankreichs

  • Kultur

    Kultur

    Zukunftsweisende Industrie, Kultur & Literatur Nordfrankreichs

  • Memorials

    Memorials

    Erinnerungskultur in Nordfrankreich

  • News & Events

    News & Events

    Highlights und Veranstaltungen in Nordfrankreich

  • Für Reiseveranstalter

    Für Reiseveranstalter

    Nordfrankreichs offizielle Webseite für Touristikerinnen und Touristiker